Istanbul - Konstantinopel - Byzanz

Stadt auf zwei Kontinenten * Geschichte und Kunst * Menschenmegen, Autos, Lärm, Schmutz *Eminönü reichhaltige, phantsievolle Speisen in der Küche ausgewählt * Tschai, türkischer Kaffee und Raki * gebratene Fische mit Weißbrot direkt von Boot *  hilfsbereite Menschen * Fahrten mit Bus, Straßenbahn, Taxi und Fährschiff *  Frieren in der Zisterne Yerebatan Darayi * byzanthinische Kunst in der Hagia Sofia und der Chora Kirche * Hagia Sofiaeinmaliger Fliesenschmuck in der Moschee von Rüstem Pascha und der Prinzenmoschee * Einsamkeit in der Kleinen Hagia Sofia und der Moschee von Sokollu Mehmet Pascha nahe dem Marmara-Meer * Gläubige in der Eyüp-Moschee * melodische, eindringlichePierre Loti Predigt in der Yeni-Moschee * Spaziergang durch die Friedhöfe in Eyüp zum Cafe Pierre Loti * die Silhouette Stanbuls (die alte Stadt) bei einem Tee in sich aufsaugen * wunderbare Architektur der Blauen Moschee und der Süleymanje *Blaue MoscheeWandern entlang der byzanthinischen Landmauer vorbei an Müllhalden, Schafherden, kleinen Feldern * Besteigen der Festungsmauern von Yedikule und die Weite des Meeres in sich aufnehmen * Sicherheitskontollen am Eingang von Akmerkez, eines Blumenpassageder modernsten Einkaufszentren Europas * Boutiqen und Restaurants im Kaufhaus * Janitscharenkapelle im Militärmuseum * Bier und Raki mit Vorspeisen in der Cicek Pasaji *die rote Silhouette von Topkapi und der Moscheen auf den sieben Stadthügeln bei Sonnenuntergang vom Galataturm * Fahrt mit der Zahnradbahn durch den Tünel * Angler auf der Galatabrücke * Frühstück mit Schafskäse und Oliven * Handeln im Großen Basar * exotische Düfte im Gewürzbasar * von einem Schuhputzer und seinem Sohn hereingelegt werden *Handel beeindruckender Blick auf das Goldene Horn von der Sultan-Selim Moschee * Tee aus der Doppelkanne im Gülhane Park mit Blick auf den Bosporus * Goldener Baldachin durch Touristen kaum sichtbar * TopkapiKunstwerke in Topkapi * alte Häuser in der Sogukcesme Sokagi * Einkaufsbummel in der Istiklal Caddesi in Beyoglu * mit der Fähre nach Üsküdar, Asien, vorbei am Mädchenturm * Ausblick von dem höchsten Punkt Istanbuls, dem gepflegten Camlica, auf die Stadt, den Bosporus und das Marmarameer * BasarBücherbasar mit Besuch des Universitätsgeländes und Tee in dem Gartenrestaurant bei der Beyazit-Moschee * das moderne Rathaus bei dem Valens-Äquadukt * das Denkmal des Mehmet Fatih * mit 120 Stundenkilometer mit dem Taxi durch die Stadt * Staus, die sich mit viel Gehupe auflösen * Ampeln, die eigentlich nutzlos sind * Fahrt auf dem Bosporus zum Schwarzen Meer * auf alte Burgen klettern * herrlichen, fangfrischen Fisch genießen * die barocke Moschee in Ortaköy vor der modernen Europabrücke * ein Bier im Künstlerviertel * mit den Künstlern um den Preis eines Bildes feilschen * Tschai und Raki bei unserem Teppichhändler

Galata

Istanbul

© Siegfried Neukamm